Energetische Fachplanung und Energieberatung,

Planung und Beratung........

Ing.-Büro

Sachverständiger Bauschadenbewertung, DEKRA zert.

- Energetische Gebäudeplanung für Neubau und Bestand

- Effizienzhausplanung / KfW - Fördermittelnachweise

...mit System !

- Vor - Ort - Energieberatung mit BAFA-Zuschuss

- Gebäude - Energieausweis / -pass nach EnEV

- Fördermittelberatung / KfW - Sachverständigentestate

- Qualitätssicherung / Baubegleitung / Hausinspektion

- Hauskaufberatung / Bausachverständigenleistungen


- Feuchte- / Schimmel- / Tauwasserschäden

Durchschnittlicher Stromverbrauch

zurück zur Startseite

Die Liberalisierung des Strommarktes ist nun schon ein paar Jahr her, man sieht deutlich das die Versorgungswirtschaft Mittel und Wege gefunden hat unliebsame Konkurrenten zu behindern und aus dem Markt zu drängen.

Die “Wahl der Waffen” fiel dabei auf die Netznutzung, da neue Stromanbieter kein Netz haben und auf die Durchleitung durch die Netze der Übertragungsnetzbetreiber angewiesen sind.

Strompreisentwicklung / 1991 - 2007

Zusammensetzung des Strompreises / Preise + Abgaben

Als merkwürdiges Resultat haben wir nun ein Preisgefüge, in dem die Durchleitung von Strom (durch abgeschriebene Netze) teuer ist als die Erzeugung, wobei die Art der Erzeugung gar keine Rolle spielt.

Hier möchten wir nun die oft gestellte Frage “Was ist denn viel oder wenig Verbrauch ?” anhand einer wenigen Parameter als Anhaltspunkt darstellen. Gern helfen wir Ihnen Energiekosten und Strom zu sparen.

Vergleichen Sie Ihren Verbrauch mit dargestellten Durchschnittswerten.

Wie hoch ist der Stromverbrauch je Haushalt ?

Durchschnittlicher Stromverbrauch im Haushalt pro Jahr nach Haushaltsgrößen in
Deutschland:
Einpersonen-Haushalt etwa 1.600 kWh
Zweipersonen-Haushalt etwa 2.800 kWh
Dreipersonen-Haushalt etwa 3.900 kWh
Vierpersonen-Haushalt etwa 4.500 kWh
Fünf-oder mehr Personen etwa 5.300 kWh
(Quelle:
VDEW)

Wie verteilt sich der Stromverbrauch von Haushaltsgeräten und Beleuchtung in einem Durchschnittshaushalt ?

Kühl- und Gefriergeräte 24 %
Kleingeräte für Haushalt und Pflege 24 %
Beleuchtung 19 %
Gargeräte 12 %
Unterhaltungselektronik, Computer 7 %
Wäschetrockner 6 %
Waschmaschinen 4 %
Geschirrspülmaschinen 4 %
(Quelle:
HEA)

Um die etwas pauschal gehaltenen Durchschnittsverbräuche nach VDEW ein wenig näher zu “beleuchten”, können Sie anhand untenstehender Tabelle den Einfluß von Warmwasser, Waschen und Trocken und elektrischem Kochen mit in Ihren Vergleich einbeziehen.

...durchschnittlicher Stromverbrauch....

Ihr Verbrauch ist zu hoch ? Sie suchen einen unabhängigen Energieberater für eine neutrale und geförderte Vor - Ort  -Energieberatung für Analyse, Einsparvorschläge und die Berechnung von Nachweisen für Fördermittel ?

Unabhängige und neutrale Energieberater finden Sie im Portal “Energieberater-Suche

www.Energieberater-Suche.de

...oder fragen Sie mich als unabhängigen und neutralen Effizienzsachverständiger, ich helfe gern weiter

Kontakt

Eine Hilfe für eine Erfassung von einzelnen Stromverbräuchen bieten sog. Energieverbrauchs - Messgeräte.

Sie werden zwischen Steckdose und Energieverbraucher geschaltet, über eingebaute Zählfunktionen können Sie den tatsächlich vom Verbraucher je Zeiteinheit verbrauchten Strom mit der Herstellerangabe auf dem Typenschild vergleichen. Folgende Eigenschaften sollte ein solches Messgerät besitzen :

Betriebsspannung 230 V

Schalt-und Messlast max. 16 A

Wirkleistung 0 - mind. 3500 W

Anzeige Energieverbrauch in kWh

Anzeige Energieverbrauch in EURO

Sollten Ihre elektrischen Energieverbräuche mehr als 15 % über den Durchschnittswerten liegen, wird es Zeit sich um Stromfresser zu kümmern. Welche Geräte laufen durchgehend und sind in der normalen Energiebetrachtung vergessen worden? (alte halbbelegte Tiefkühltruhen / Tiefkühlgeräte, elektrische Handtuchtrockner, elektrische Badezimmerheizungen, ungeregelte Pumpen der Heizungsanlage usw.) .

Die Lösung Ihrer Anfrage ist nur einen Mausklick entfernt, ich berate zeitnah, zügig, unabhängig und zuverlässig.


Navigationshilfe :

Hauskaufberatung für Bestandsgebäude

Startseite

Baubegleitende Qualitätssicherung für Neubauten

Kosten/Preise

Energieberatung mit BAFA - Zuschuss für Bestandsgebäude

Kompetenzen

Webseminare

Kontakt

Referenzen

Fördermittel

Links / Empfehlungen

Impressum

Widerrufsbelehrung